CHAMAREL RUM

CHAMAREL RUM

Die Rhumerie Chamarel

Die familiengeführte Rhumerie Chamarel, mit ca. 200 Mitarbeitern, feierte im August diesen Jahres ihr 10. Jubiläum. Das Gebiet wird allerdings seit 1997 bewirtschaftet und entwickelte sich seitdem zum Zuckerrohr-Spezialisten auf Mauritius. Wegen seiner idealen Lage, eingebettet in ein Tal 350 m über dem Meeresspiegel, und wegen seiner einzigartig klimatischen Bedingungen im Gebiet Chamarel, wächst das Zuckerrohr ohne zusätzlicher Bewässerung zu einem Qualitätsprodukt heran. Das Zuckerrohr nimmt sich alles aus dem Boden, was es benötigt. Nur in diesem Teil der Insel herrschen natürliche Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht. Die Tagestemperaturen betragen um die 30 Grad und können bis auf 17 Grad in der Nacht abfallen. Anders hingegen in der Küstenregion, da bleiben die Temperaturen relativ konstant. Die Temperaturunterschiede wirken sich ebenfalls günstig auf die Fässer aus, da sie während des Reifeprozesses besser “atmen“ können. Derzeit werden vier Zuckerrohrsorten zur Verwendung des frischen Zuckerrohrsaftes angebaut.

Die DestillationChamarel

Die Destillerie verfügt über besondere Destillationsmethoden. Das dafür verwendete Wasser stammt aus dem eigenen Brunnen des Gebietes, welches natürlich vulkansteingefiltert ist und reich an Mineralien. Der Rum im Agricole Stil wird im Column Still und Pot Still-Verfahren gewonnen. In einigen Sorten verwendet man beide Arten für den Rum, so im XO und den Cask Finishes. Mit der doppelten Destillation gewinnt man den sanften 44 prozentigen Double Distilled Rum und den Single Barrel Rum. Besonders ist auch diese Rumqualität: XO Rum 6 Jahre gereift, ein weiteres Jahr im Moscatel Fass, Sauterness Fass oder Single Malt Fass (Ex Macallan 12J.) gelagert.