GERMAN RUM AWARDS 2019

BEST OF THE SHOW

German Rum Awards – die wichtigste nationale und internationale Auszeichnung für Rum & Rhum! Eine internationale Jury, die aus Rum Experten besteht, verkostet in einem mehrtägigen Blind-Tasting Rumsorten gleicher Kategorien gegeneinander und bewertet sie nach einem anerkannten Punktesystem. In jeder Kategorie werden Gold, Silber und Bronze vergeben.

DIE GEWINNER

Hampden Estate Pure Single Jamaican Rum, Jamaica, 46%

Worthy Park Single Estate Reserve, Jamaica, 45%

Rum Nation Jamaica 7YO, Jamaica, 61,2 %

DIE JURY

Alle teilnehmenden Juroren haben eine lange Erfahrung in Bezug auf Verkostung von Spirituosen. Dazu haben sie sich eine Expertise im Thema Rum erarbeitet. Sie verkosten bei internationalen Wettbewerben und kommen aus verschiedenen Ländern. Durchmischt wird das Panel von mindestens einem Jurymitglied, das sensorisch sehr gut ausgebildet ist aber nicht unbedingt fachspezifisch ist. Auch Bartender werden eingeladen als Juror teilzunehmen, sie bringen weitere Ansätze in die Betrachtung ein.

„Was die Juroren aber besonders auszeichnet ist, dass Sie nicht für ein Honorar arbeiten. Lediglich die Unterkunft und Verpflegung wird bezahlt“ – The Untouchable Jury!

Susanne Simon

brennt leidenschaftlich für gute Destillate, arbeitet in der eigenen Destillatmanufaktur Feinbrennerei Simon´s, ist ausgebildete Edelbrandsommelieré und erfahrene Verkosterin bei verschiedenen Prämierungen, unter anderem für Bayernbrand und die Bayerische Lehranstalt für Wein- und Gartenbau.

Hat ein Faible für Rum und fassgelagerte Brände.

john_gibbons

John Gibbons

ist ein unabhängiger Spirituosenbotschafter, Cocktailliebhaber und Rumfanatiker.

Seit 2010 ist er Juror für internationale Rumwettbewerbe beim Ministry of Rum Festival in San Francisco. Seitdem hat er Dutzende von Rum- und Spirituosenwettbewerben und -veranstaltungen auf der ganzen Welt bewertet.

Benoit Bail

Der erste Kontakt von Benoit Bail mit einer Brennerei geht auf das Jahr 2008 in Cap Vert auf der Insel Santo Antão zurück. Seitdem wurde er ein Rum-Enthusiast und reiste mehrere Male in die französische Karibik, um mehr darüber zu erfahren, bis er 2013 in Luxemburg seine eigene flavoured Rum-Marke gründete.
Daneben gründete er die Facebook-Gruppe „La Confrérie du Rhum“ in 2013, die einige Jahre später mit 34.000 Mitgliedern zum größten Rum-Forum im Internet wurde.

suzannelonglongitude

Suzanne Long

ist weit über die Cocktail-Szene San Franciscos & Umgebung bekannt und hat sich einen Namen in der Welt der Tiki Drinks gemacht. Sie besitzt und führt die Bar Longitude in Oakland, Kalifornien – weltbekannt als Destination für tropische Cocktails nach hauseigenen Rezepten und mit über 500 hochwertigen Spirituosen ein Reiseziel für Kenner.

Laurent Thirion

Laurent Thirion, besser bekannt unter seinem Pseudonym „Roger Caroni“, ist seit einigen Jahren ein belgischer Liebhaber von Spirituosen und guten Dingen im Leben.

Diese Leidenschaft beginnt mit seinem ersten Rum, den er gekauft und mit seiner Mitgliedschaft in der „Confrérie du Rhum“ und anderen Facebook-Gruppen akzentuiert hat.

Johnny Drejer

ist seid vielen Jahren ein Rum-Enthusiast und hat bereits einige Destillerien als Fotograf für das dänische Whiskey & Rum Magazin besucht. Neulich war er Teil der Jury in Wettbewerben in Miami, Berlin und Copenhagen. Johnny wurde in der Rum Community durch das Veröffentlichen der „Hydrometer Methode“ bekannt. Diese Methode ermöglicht es, in einem einfachen und günstigen Weg, den Zuckeranteil zu messen, den einem Rum hinzugefügt wurde. Gelegentlich hilft Johnny einen der größten dänischen Rum-Importeure auf Rum Festivals.

Bernd Schäfer

Bernhard Schäfer

Begann seine professionelle Spirituosenkarriere hinter der Bar im Jahr 1985 während seines Soziologie-Studiums. Einige Jahre später hielt er Vorträge zu verschiedenen Spirituosen, hauptsächlich jedoch Whisky.

Rene van Hoven

begann seine Karriere Anfang der 90er Jahre als ausgebildeter Koch und mochte immer die Kombination von Getränken und Speisen. Nachdem er F&B-Lehrer wurde, verlagerte sich sein Interesse auf Getränke. Seit 2000 ist er Wein- und Rumspezialist und internationaler Wein- und Rumrichter. Außerdem ist er ein WSET-qualifizierter Spirituosenlehrer, und es ist klar, dass er der Getränkeindustrie nicht fremd ist.

Jery Gitany

Rumjuror, Berater, Promoter und Einzelhändler…

Jerry ist Mitgründer von The Rum Embassy, eine Gesellschaft, die für die weltweite Förderung von Agricole Rhum von Guadeloupe und Martinique zuständig ist. 

Ingvar Thomsen

ist ein Rum-Enthusiast, der in Kopenhagen, Dänemark, lebt und unter seinen Freunden als „Rum Thomsen“ bekannt ist.

Ingvar schreibt seit Anfang 2011 über Rum für das dänische „Whisky & Rum Magazine„. Es ist ein 100-seitiges Magazin, das fünfmal im Jahr erscheint.

Emanuele Ingusci

aus Italien stammender Barkeeper, seit 11 Jahren Barbertreiber der kleinsten Cocktailbar Münchens, dem Barroom-Muenchen.de

Emanuele ist ein sehr respektierter Fachmann der auch schon eigene Rumblends für seine Bar entwickelt hat. Er ist immer auf der Suche nach spannenden Rumsorten.

Emanuele gibt Cocktailkurse, ist als Consultant tätig und Mitglied im Barzirkel.

Tomasz Kryzk

begann seine berufliche Laufbahn als Barkeeper und Manager bei Radisson und Sofitel in Breslau.

Anschließend entwickelte und sammelte er Erfahrungen in internationalen Unternehmen wie Bacardi Martini Polska und Moet Hennessy Polska, mit denen er über ein Jahrzehnt verbunden war. In diesen Unternehmen baute Tomasz ein Vertriebsnetz auf und organisierte Schulungen, Partys und Veranstaltungen sowie verschiedene Branchen- und Geschäftsveranstaltungen.

Eugen Kasparek

Eugen Kasparek

hat langjährige berufliche Kompetenz in den Bereichen der Spitzengastronomie, spezialisierten Facheinzelhandel, in Schulungen, als Mitglied kulinarischer Vereinigungen, Fachbesucher von Messen, Jury diverser Wettbewerbe und nicht zuletzt als Master of Tasting.

henrik-ratzmer

Henrik Ratzmer

ist seit 16 Jahren als Bartender in Berlin tätig, wo er auch seine Ausbildung gemacht hat. Er hat in Namhaften Bars, wie zum Beispiel AMANO, Principal oder Grand Hyatt gearbeitet und seinen Abschluss zum staatlich geprüften Betriebswirt gemacht. Aktuell ist er in der Bar WAGEMUT tätig, die für ihr großes Spirituosensortiment bekannt ist. Dort hat er seine Passion für Spirituosen weiterentwickelt, insbesondere das sensorische Wissen durch ständiges Training verfeinert.

Newsletter




Mit der Eintragung bestätigen Sie die Informationen zum Datenschutz insbesondere nach §13 DSGVO zur Kenntnis genommen zu haben.
X