GERMAN RUM AWARDS 2018

BEST OF THE SHOW

Rum-Bar White Overproof 63%

Herzlichen Glückwunsch!

German Rum Awards – die wichtigste nationale und internationale Auszeichnung für Rum & Rhum! Eine internationale Jury, die aus Rum Experten besteht, verkostet in einem mehrtägigen Blind-Tasting Rumsorten gleicher Kategorien gegeneinander und bewertet sie nach einem anerkannten Punktesystem. In jeder Kategorie werden Gold, Silber und Bronze vergeben.

DIE GEWINNER

Hampden Estate Pure Single Jamaican Rum, Jamaica, 46%

Worthy Park Single Estate Reserve, Jamaica, 45%

Rum Nation Jamaica 7YO, Jamaica, 61,2 %

Alta Gama Brut Nature, Guyana, 41%

The Real McCoy 12 YO, Barbados, 46%

Alta Gama Sec, Guyana, 41%

Autentico Nativo 15YO, Panama, 40%

Autentico Nativo 20YO, Panama, 40%

Ron 1914 Edicion Gatun, Panama, 41,3%

Saint Aubin White Pot Still, Mauritius, 50%

A1710 La Perle Rare BIO, Martinique, 52%

Rum Nation Ihla de Madeira blanc, Madeira, 50%

Chamarel Gold, Mauritius, 42%

Clement Rhum Vieux Select Barrel, Martinique, 40%

Saint James Ambre, Martinique, 40%

Chamarel XO, Mauritius, 43%

Saint James XO, Martinique, 43%

Rum Artesenal Rhum des Antilles Francaises XO, Gouadeloupe & Martinique, 40%

Saint James Tres Vieux Millesime 2001, Martinique, 43%

Depaz Millesime 2002, Martinique, 45%

Savanna Creol 2007/2016 Cognac Cask, La Reunion, 61,8%

Chamarel VS, Mauritius, 40%

Depaz VSOP, Martinique, 45%

Chamarel VSOP, Mauritius, 41%

Novo Fogo Silver 40%

Cachaca 51, 40%

Delicana Silver, 38%

Novo Fogo Chameleon, 43%

Novo Fogo Barrel-Aged, 40%

Novo Fogo Tanager, 42%

Simon’s Valkyrie Spechteshart, 48,8%

Simon’s Valkyrie ASMN Cherry, 47,3%

Grasbrook German Premium Rum 2 YO, 42%

Rum-Bar Gold, Jamaica, 40%

Koloa Kauai Gold Hawaiian Rum, Hawaii, 40%

Gold of Mauritius Dark, Mauritius, 40%

Companero Gran Reserva, Panama, 40%

Ron Roble Viejo Extra Anejo, Venezuela, 40%

El Pasador de Oro XO, Guatemala, 40%

Rum-Bar, White Overproof, Jamaica, 63%

Navy Island Navy Strength 100% Pot Still, Jamaica, 57%

World’s End Navy Rum, Trinidad & Jamaica, 57%

Rum-Bar Rum Cream, Jamaica, 15%

Koloa Kauai Coffee, Hawaii, 34%

Ti Arranges de Ced’ Mirabelle, La Reunion, 32%

Selected Cask Community Angostura 10YO, Trinidad, 59,1%

Rum Artesenal Single Cask Don Jose 12 YO Cask No. 50, Panama, 57,5%

Selected Cask Community Foursquare 10YO, Barbados, 55,4%

Debonaire Grande Reserve 15, Dominikianische Republik, 38%

Ron Centenario Gran Reserva 25, Costa Rica, 40%

Ron Centenario Fundacion 20, Costa Rica, 40%

Plantation Fiji 2009 Vintage Edition, Cognac Cask, Fiji, 44,8%

Tres Hombres Ed. 25 Old Barbados Rum 12YO, Madeira & Port Finish, Barbados, 41%

Plantation Peru 2004 Vintage Edition, Cognac Cask, Peru, 43,5%

Rum Artesenal Spiced Byer’s Island, Brasilien, 40%

Koloa Kauai Coconut Rum, Hawaii, 40%

Black Palm Vanilla, Deutschland, 40%

Bougainville White, Mauritius, 40%

Enghaven Rum Distillery 100% Pot Still, Dänemark, 45%

Nine Leaves Clear 2017, Japan, 50%

DIE JURY

Die internationalen Juroren – alle Jurymitglieder, alle Info – transparent!

Lauge

Lauge Andreas Kjær

Lauge arbeitet seit 2007 in Teilzeit mit Wein und Spirituosen. Es begann in einem Weinkeller eines großen Kaufhauses. Später, 2014, begann Lauge mit Romhatten.dk zusammenzuarbeiten, um Rumverkostungen und Rumkritiken zu erstellen, während er gelegentlich Artikel für das dänische Magazin Whisky & Rum schrieb.
Lauge nutzt seinen wissenschaftlichen Hintergrund, um die verschiedenen Rums zu entschlüsseln. Sein Gaumen bevorzugt die Hochester-Rums aus z.B. Jamaika.

john_gibbons

John Gibbons

ist ein unabhängiger Spirituosenbotschafter, Cocktailliebhaber und Rumfanatiker.

Seit 2010 ist er Juror für internationale Rumwettbewerbe beim Ministry of Rum Festival in San Francisco. Seitdem hat er Dutzende von Rum- und Spirituosenwettbewerben und -veranstaltungen auf der ganzen Welt bewertet.

Marc Battias

Ich habe Rum/Ron/Rhum vor 5 Jahren auf dem ersten Rhumfest Paris als meine Leidenschaft entdeckt, was für mich eine sehr neue Erfahrung war. Ich konnte mir vorher nicht vorstellen, dass überall auf der Welt Rum zu finden ist – entsprechend dem Motto des diesjährigen German Rum Festivals. Was war zu tun? Ich kaufte mir ein Buch, um mehr über Zuckerrohr und die ganze Geschichte zu erfahren… und natürlich probierte ich eine Menge verschiedener Marken – eine verblüffende Erfahrung.

suzannelonglongitude

Suzanne Long

ist weit über die Cocktail-Szene San Franciscos & Umgebung bekannt und hat sich einen Namen in der Welt der Tiki Drinks gemacht. Sie besitzt und führt die Bar Longitude in Oakland, Kalifornien – weltbekannt als Destination für tropische Cocktails nach hauseigenen Rezepten und mit über 500 hochwertigen Spirituosen ein Reiseziel für Kenner.

Mads

Mads Heitmann

Mads ist bekannt für den Rum-Blogs Romhatten.dk seit 2010. Seitdem hat er mehr als 270 Rum-Rezensionen und viele Rum-Artikel für Romhatten.dk und das dänische Whisky & Rum Magazine geschrieben. Mads hat seit 2012 auch mehr als 300 Rumverkostungen in ganz Dänemark durchgeführt und war 2015 Co-Autor des „Danish Book of Rum“.

Mads‘ Lieblings-Rums kommen unter anderem aus Martinique, Guyana & Jamaika.

Bernd Schäfer

Bernhard Schäfer

Begann seine professionelle Spirituosenkarriere hinter der Bar im Jahr 1985 während seines Soziologie-Studiums. Einige Jahre später hielt er Vorträge zu verschiedenen Spirituosen, hauptsächlich jedoch Whisky.

Rene van Hoven

 begann seine Karriere Anfang der 90er Jahre als ausgebildeter Koch und mochte immer die Kombination von Getränken und Speisen. Nachdem er F&B-Lehrer wurde, verlagerte sich sein Interesse auf Getränke. Seit 2000 ist er Wein- und Rumspezialist und internationaler Wein- und Rumrichter. Außerdem ist er ein WSET-qualifizierter Spirituosenlehrer, und es ist klar, dass er der Getränkeindustrie nicht fremd ist.

Lisette Davis

Lisette Davis

ist eine unabhängige Rumkennerin, Schokoladenspezialistin und Hotelbetreiberin. Die temperamentvolle, vielseitige Unternehmerin hat die letzten elf Jahre damit verbracht, Rum zu meistern – eine Leidenschaft, die ihren Höhepunkt in ihrer Entscheidung fand, ein Boutique-Resort auf der Insel Grenada mit allem, was Rum betrifft, zu eröffnen.

THanos Prunarus

Thanos Prunarus

nick feris

Nick Feris

Nicholas ist seit über einem Jahrzehnt ein Rumliebhaber und Lehrer. Im Jahr 2009 gründete er Seattles erste Rumgesellschaft, The Rum Collective; sie ist die älteste ihrer Art in den USA. Er hat über 100 lehrreiche Rumverkostungen veranstaltet und war direkt verantwortlich für den erfolgreichen Einzug von Dutzenden von Rums in den Staat Washington, Michigan und Vancouver, BC, Kanada.

Carsten Prasse hefner

Carsten Nicholas Prasse

begab sich früh auf einen klassischen Weg, den er, so wie er nun mal ist, auch wieder verließ. Nach einem Abschluss an der Hotelfachschule, Ausbildung und Arbeit in verschiedenen Positionen der Intercontinental Kette in der Luxushotellerie, entdeckte er schon während der Ausbildung seine Leidenschaft für Spirituosen und Barkultur. Mit der darauf folgenden Arbeit an diversen Hotel und Bar-Konzeptionen wurde diese Faszination zum Grundstein, seine eigenen Vorstellungen zu verwirklichen.

peter-holland-october-2017-2

Peter Holland

 ist die Hälfte des Ehepaar-Teams hinter der Rum Lifestyle Website: TheFloatingRumShack.com. Ursprünglich als Hobby begonnen, um ihre Entdeckungen festzuhalten, erwies sich die Welt des Rums schnell als unwiderstehliche Attraktion, und es schien nur natürlich, dass all diese Rumclubs, Bildungsveranstaltungen, Spirituosenwettbewerbe, die Beurteilung und der Besuch von Rumfestivals und Rumproduzenten in der Karibik und darüber hinaus zwangsläufig zu einem Ergebnis führen sollten. 

Eugen Kasparek

Eugen Kasparek

hat langjährige berufliche Kompetenz in den Bereichen der Spitzengastronomie, spezialisierten Facheinzelhandel, in Schulungen, als Mitglied kulinarischer Vereinigungen, Fachbesucher von Messen, Jury diverser Wettbewerbe und nicht zuletzt als Master of Tasting.

Davide Staffa

Davide Staffa

Newsletter




Mit der Eintragung bestätigen Sie die Informationen zum Datenschutz insbesondere nach §13 DSGVO zur Kenntnis genommen zu haben.
X